3 Tipps, wie du mehr Nachhaltigkeit in deine Social Media Aktivitäten bekommen kannst

 

Tipp 1: Plane deinen Content immer mindestens eine Woche voraus

Die normale Situation ist doch, du öffnest die App und überlegst dir „Och ich könnte heute mal wieder etwas posten“. Das ergibt aber kein stimmiges Gesamtbild, gerade bei Instagram. Also überlege dir mindeste eine Woche im Voraus, was du auf Instagram posten möchtest.

 

 

Tipp 2: Nutze Feed und Stories

Ich weiß, für einige von euch ist es ungewohnt das Gesicht frontal in die Kamera zu halten und mit den Followern zu sprechne. Aber dann nutz doch wenigstens andere Möglichkeiten der Stories: Filme deine Umgebung, sprich ohne das man dich sieht aber nutze diese Funktion denn so bekommst du mehr Sichtbarkeit und deine Aktivität in den Stories wird belohnt. Und so werden auch wieder mehr Menschen auf dich aufmerksam und auf dein Profil.

 

Tipp 3: Halte dich an deine Insights

Du hast die Möglichkeit, wenn du bei Instagram ein Business Profil hast, dir anzuschauen wer dir wirklich folgt, wer deine Zielgruppe ist, wann sie aktiv sind, woher sie kommen. Nutze diese Infos über deine Zielgruppe um mit ihnen in Kontakt zu kommen und um ihnen besser Content liefern zu können. Oder um zu einer Uhrzeit zu posten, wann sie wirklich aktiv sind.

 

Nutze die Möglichkeiten, die du auf Social Media hast und erschaffe dir damit ein stimmiges Gesamtbild.